Pharma-Kritik

Lixisenatid

Etzel Gysling
pharma-kritik Jahrgang 39, Nummer 4, PK1021
Redaktionsschluss: 7. Juli 2017
DOI: https://doi.org/10.37667/pk.2017.1021

Lixisenatid ist ein neuer GLP-1-Rezeptoragonist, ein sogenanntes Glutid, mit einer vergleichsweise kurzen Halbwertszeit. Wie andere Glutide senkt Lixisenatid das HbA1c und führt auch zu einer Abnahme von Gewicht und Blutdruck, verursacht allein jedoch kaum Hypoglykämien. Sein Stellenwert innerhalb der Behandlung eines Typ-2-Diabetes ist noch weitgehend unbestimmt.

Lixisenatid (Lyxumia®) kann bei Typ-2-Diabetes als Ergänzung einer Behandlung mit oralen Antidiabetika und/oder Insulin zusammen verwendet werden.

Chemie/Pharmakologie
Ein Derivat von Exenatid (Byetta®), gehört Lixisenatid zur Gruppe der Glutide wie z.B. auch Liraglutid (Victoza®). Glutide sind gentechnisch hergestellte Polypeptide, die die Wirkung des «glucagon-like peptide type 1» (GLP-1) – das bei Nahrungszufuhr im Darm freigesetzt wird – imitieren und deshalb als GLP-1-Rezeptoragonisten bezeichnet werden. Glutide regen die Insulinsekretion an, unterdrücken die postprandiale Glukagonsekretion, verlangsamen die Magenentleerung und erhöhen das Sättigungsgefühl. Sie senken das glykosylierte Hämoglobin (HbA1c) und führen auch zu einer leichten Abnahme von Gewicht und Blutdruck.   

Dieser Text ist passwortgeschützt. Wenn Sie ihn lesen möchten, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Mit einem pharma-kritik-Abonnement haben Sie jederzeit Zugang zu den Volltexten und noch weitere Vorteile. Beachten Sie unsere aktuellen Angebote.

pharma-kritik abonnieren

Login

Passwort anfordern

100 wichtige Medikamente

med111.com

mailingliste abonnieren

pharma-kritik Jahrgänge
Jahrgang 42 (2020)
Jahrgang 41 (2019)
Jahrgang 40 (2018)
Jahrgang 39 (2017)
Jahrgang 38 (2016)
Jahrgang 37 (2015)
Jahrgang 36 (2014)
Jahrgang 35 (2013)
Jahrgang 34 (2012)
Jahrgang 33 (2011)
Jahrgang 32 (2010)
Jahrgang 31 (2009)
Jahrgang 30 (2008)
Jahrgang 29 (2007)
Jahrgang 28 (2006)
Jahrgang 27 (2005)
Jahrgang 26 (2004)
Jahrgang 25 (2003)
Jahrgang 24 (2002)
Jahrgang 23 (2001)
Jahrgang 22 (2000)
Jahrgang 21 (1999)
Jahrgang 20 (1998)
Jahrgang 19 (1997)
Jahrgang 18 (1996)
Jahrgang 17 (1995)
Jahrgang 16 (1994)
Jahrgang 15 (1993)
Jahrgang 14 (1992)
Jahrgang 13 (1991)
Jahrgang 12 (1990)
Jahrgang 11 (1989)
Jahrgang 10 (1988)