Pharma-Kritik

Nimesulid: Indikation limitiert

Etzel Gysling
pharma-kritik Jahrgang 32, Nummer 16-17, PK822
Redaktionsschluss: 21. Juni 2011
DOI: https://doi.org/10.37667/pk.2010.822

Wir haben in unserer Zeitschrift schon wiederholt von der Anwendung von Nimesulid (Aulin®, Nisulid®) abgeraten. Die europäische Arzneimittelbehörde EMA hat jetzt eine Neubeurteilung von Nimesulid veranlasst. Wegen des Hepatotoxizitäts-Risikos soll Nimesulid nicht mehr über längere Zeit verabreicht werden; damit entfällt die Indikation Arthrose (die zur Zeit auch in der Schweiz noch genannt wird). Das Medikament ist weder in Deutschland noch in Österreich auf dem Markt.

• zurück an den Anfang

Literatur

  1. EMA (Juni 2011): http://nimesulid.notlong.com
• zurück an den Anfang

Standpunkte und Meinungen

Es gibt zu diesem Artikel keine Leserkommentare. • zurück an den Anfang
pharma-kritik, 32/No. 16-17
Infomed Home | pharma-kritik Index
Nimesulid: Indikation limitiert (21. Juni 2011)
Copyright © 2020 Infomed-Verlags-AG

pharma-kritik abonnieren

100 wichtige Medikamente

med111.com

mailingliste abonnieren

pharma-kritik Jahrgänge
Jahrgang 42 (2020)
Jahrgang 41 (2019)
Jahrgang 40 (2018)
Jahrgang 39 (2017)
Jahrgang 38 (2016)
Jahrgang 37 (2015)
Jahrgang 36 (2014)
Jahrgang 35 (2013)
Jahrgang 34 (2012)
Jahrgang 33 (2011)
Jahrgang 32 (2010)
Jahrgang 31 (2009)
Jahrgang 30 (2008)
Jahrgang 29 (2007)
Jahrgang 28 (2006)
Jahrgang 27 (2005)
Jahrgang 26 (2004)
Jahrgang 25 (2003)
Jahrgang 24 (2002)
Jahrgang 23 (2001)
Jahrgang 22 (2000)
Jahrgang 21 (1999)
Jahrgang 20 (1998)
Jahrgang 19 (1997)
Jahrgang 18 (1996)
Jahrgang 17 (1995)
Jahrgang 16 (1994)
Jahrgang 15 (1993)
Jahrgang 14 (1992)
Jahrgang 13 (1991)
Jahrgang 12 (1990)
Jahrgang 11 (1989)
Jahrgang 10 (1988)