infomed-screen

Risikoärmere Geburten während den normalen Arbeitszeiten

k -- Pasupathy D, Wood AM, Pell JP et al. Time of birth and risk of neonatal death at term: retrospective cohort study. BMJ 2010 (15. Juli); 341: c3498 [Link]
Zusammengefasst von:
infomed screen Jahrgang 14 (2010) , Nummer 6
Datum der Ausgabe: Dezember 2010

Es ist günstiger, während den normalen Arbeitszeiten zu gebären als in der Nacht oder am Wochenende – denn in dieser Kohortenstudie war dann das Risiko eines neonatalen Todes kleiner (4,2 zu 10'000 statt 5,6 zu 10'000). Die zusätzlichen Todesfälle waren vor allem auf ungenügende Sauerstoffversorgung unter der Geburt zurückzuführen. Auch wenn geplante Kaiserschnitte nicht in die Analyse einbezogen wurden, blieb das erhöhte Risiko zu Unzeiten bestehen. Da man den Zeitpunkt einer Geburt (ausser bei geplantem Kaiserschnitt) nicht wählen kann, müssen wohl Wege gesucht werden, die Betreuung Gebärender auch ausserhalb der normalen Arbeitszeiten zu optimieren!
        

 

Standpunkte und Meinungen

Es gibt zu diesem Artikel keine Leserkommentare.
infomed-screen 14 -- No. 6
Infomed Home | infomed-screen Index
Risikoärmere Geburten während den normalen Arbeitszeiten (Dezember 2010)
Copyright © 2020 Infomed-Verlags-AG

med111.com

infomed-screen abonnieren

100 wichtige Medikamente

mailingliste abonnieren

infomed-screen Links
infomed-screen abonnemente
aktueller infomed-screen jahrgang
aktueller pharma-kritik jahrgang
Was bedeuten die Symbole?
rRandomisiert-kontrollierte Studie
kKohortenstudie
fFall-Kontroll-Studie
mMeta-Analyse oder systematische Übersicht
aAndere Studienart