bad drug news

Telmisartan (Micardis® u.a.) bremst Aneurysma-Zunahme nicht

Verfasst von: Urspeter Masche
Datum: 12. September 2020

Vor kurzem wurde hier vorgetragen, dass Doxycyclin die Grössenzunahme eines Aortenaneurysmas nicht zu vermindern vermag (Doxycyclin [Vibramycin® u.a.] verlangsamt Aneurysma-Zunahme nicht). Eine andere Studie hat – natürlich auf anderen pathophysiologischen Überlegungen basierend – das Gleiche untersucht. 207 Patienten und Patientinnen mit einem 35 bis 49 mm messenden abdominalen Aortenaneurysma erhielten doppelblind Telmisartan (40 mg/Tag) oder Placebo. Nach 2-jähriger Behandlung liess sich bei der Aneurysma-Grösse zwischen den beiden Gruppen kein signifikanter Unterschied festhalten. Es wird allerdings eingeräumt, dass die Studie zuwenig Teststärke erreichte, um eine endgültige Aussage zu ermöglichen.

Kurzform der Studie aus dem «JAMA Cardiology»: Efficacy of Telmisartan to Slow Growth of Small Abdominal Aortic Aneurysms

 
Telmisartan (Micardis® u.a.) bremst Aneurysma-Zunahme nicht (12. September 2020)
Copyright © 2020 Infomed-Verlags-AG

pharma-kritik abonnieren

infomed-screen abonnieren

100 wichtige Medikamente

mailingliste abonnieren

Ressourcen Links
Bad Drug News index
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang