infomed-screen

HbA1c und kardiovaskuläres Risiko

r -- m Selvin E, Marinopoulos S, Berkenblit G et al. Meta-analysis: glycosylated hemoglobin and cardiovascular disease in diabetes mellitus. Ann Intern Med 2004 (21. September); 141: 421-31 [Link]
Zusammengefasst von: Urspeter Masche
Kommentiert von: Peter Diem
infomed screen Jahrgang 8 (2004) , Nummer 11
Datum der Ausgabe: November 2004

Eine systematische Übersicht vereinigt 13 prospektive Kohortenstudien, die bei Diabeteskranken den Zusammenhang zwischen HbA1c-Konzentration und kardiovaskulären Krankheiten analysiert hatten. Auch hier wurde angegeben, wie das Risiko kardiovaskulärer Krankheiten beeinflusst wird, wenn die HbA1c-Konzentration um jeweils 1% zunimmt. Bei Typ-1-Diabetes steigt das Risiko einer koronaren Herzkrankheit um jeweils 15% und dasjenige einer peripher-arteriellen Verschlusskrankheit um jeweils 32%. Bei Typ-2-Diabetes, bei dem umfangreichere und etwas andere Daten zur Verfügung standen, nimmt das Risiko einer koronaren Herzkrankheit oder eines Schlaganfalls um jeweils 18% zu.

Zusammengefasst von Urspeter Masche

Dies sind zwei sorgfältig durchgeführte Untersuchun-gen: zum einen eine Metaanalyse von verschiedenen Beobachtungsstudien und zum anderen eine prospek-tive Populationsstudie. Sie erlauben folgende Rück-schlüsse: 1. Das HbA1c ist ein unabhängiger Risikofak-tor für kardiovaskuläre Ereignisse, und zwar sowohl für Personen mit einem Typ-1- oder Typ-2-Diabetes als auch für solche ohne manifesten Diabetes. 2. Dabei ist der Diabetes mellitus selber, wenn das HbA1c in die Berechnungen mit einfliesst, kein unabhängiger Prä-diktor für kardiovaskuläre Ereignisse. 3. Diese auf Be-obachtungsstudien basierenden Resultate rufen gerade nach kontrollierten Interventionsstudien, welche di-rekt untersuchen, wieweit sich das kardiovaskuläre Ri-siko durch Senkung des HbA1c reduzieren lässt. Erfreu-licherweise laufen solche Studien im sogenannten «prädiabetischen» Bereich («Navigator», «Origin» und weitere) und für Personen mit Typ-2-Diabetes («Accord») bereits.

Peter Diem

 

Standpunkte und Meinungen

Es gibt zu diesem Artikel keine Leserkommentare.
infomed-screen 8 -- No. 11
Infomed Home | infomed-screen Index
HbA1c und kardiovaskuläres Risiko (November 2004)
Copyright © 2020 Infomed-Verlags-AG

med111.com

infomed-screen abonnieren

100 wichtige Medikamente

mailingliste abonnieren

infomed-screen Links
infomed-screen abonnemente
aktueller infomed-screen jahrgang
aktueller pharma-kritik jahrgang
Was bedeuten die Symbole?
rRandomisiert-kontrollierte Studie
kKohortenstudie
fFall-Kontroll-Studie
mMeta-Analyse oder systematische Übersicht
aAndere Studienart