infomed-screen

Bei Magensäurehemmern mehr multiresistente Keime

m -- Willems RPJ, van Dijk K, Ket JCF et al. Evaluation of the association between gastric acid suppression and risk of intestinal colonization with multidrug-resistant microorganisms. A systematic review and meta-analysis. JAMA Intern Med. 2020 Feb 24;180:561-71. [Link]
Zusammengefasst von: Peter Koller
infomed screen Jahrgang 24 (2020)
Datum der Ausgabe: August 2020
Multiresistente Keime sind zunehmend eine Gefahr für die Gesundheit, da deren Träger an schwer behandelbaren Infekten erkranken können. Es ist bekannt, dass sie nach Behandlung mit Antibiotika, im Alter und bei vorbestehenden Erkrankungen häufiger vorkommen. In der vorliegenden Metaanalyse wurde der Einfluss des stark zunehmenden Einsatzes von Magensäurehemmern untersucht. Die Autoren fanden 26 Beobachtungsstudien, in denen das Vorkommen multiresistenter Keime bei Personen mit und ohne Säurehemmer-Einnahme untersucht wurde. Von den 29382 eingeschlossenen Personen nahmen

Sie sind nicht eingeloggt.

Dieser Artikel ist passwortgeschützt und kann nur von infomed-screen-AbonnentInnen gelesen werden.
Sie haben folgende Mögklichkeiten:

med111.com

infomed-screen abonnieren

Login

Passwort anfordern

100 wichtige Medikamente

mailingliste abonnieren

infomed-screen Links
infomed-screen abonnemente
aktueller infomed-screen jahrgang
aktueller pharma-kritik jahrgang
Was bedeuten die Symbole?
rRandomisiert-kontrollierte Studie
kKohortenstudie
fFall-Kontroll-Studie
mMeta-Analyse oder systematische Übersicht
aAndere Studienart