infomed-screen

Verhaltenstherapie für Männer mit hyperaktiver Blase

r -- Burgio KL, Kraus SR, Johnson TM et al. Effectiveness of combined behavioral and drug therapy for overactive bladder symptoms in men. JAMA Intern Med 2020 Jan 13; 180:411-9. [Link]
Zusammengefasst von: Felix Schürch
Kommentiert von: Jure Tornic
infomed screen Jahrgang 24 (2020)
Datum der Ausgabe: Juli 2020
Die Männer, die in die vorliegende Studie zur Behandlung der hyperaktiven Blase eingeschlossen wurden, klagten über häufige Miktionen sowie imperativen Harndrang und unwillkürlichen Urinabgang. Die 204 Studienteilnehmer wurden in der ersten Phase einer von drei möglichen Interventionen zugeteilt: Verhaltenstherapie mit Blasentraining, Therapie mit Medikamenten oder eine Behandlung mit der Kombination beider Behandlungsansätze. Nach 6 Wochen wurde die zweite Phase eingeleitet, in der bei allen drei Interventionen beide Behandlungsansätze zur Anwendung kamen – Training und

Sie sind nicht eingeloggt.

Dieser Artikel ist passwortgeschützt und kann nur von infomed-screen-AbonnentInnen gelesen werden.
Sie haben folgende Mögklichkeiten:

med111.com

infomed-screen abonnieren

Login

Passwort anfordern

100 wichtige Medikamente

mailingliste abonnieren

infomed-screen Links
infomed-screen abonnemente
aktueller infomed-screen jahrgang
aktueller pharma-kritik jahrgang
Was bedeuten die Symbole?
rRandomisiert-kontrollierte Studie
kKohortenstudie
fFall-Kontroll-Studie
mMeta-Analyse oder systematische Übersicht
aAndere Studienart