infomed-screen

Beugt regelmässiges Eincremen bei Säuglingen der Neurodermitis vor?

r -- 1 Chalmers JR, Haines RH, Bradshaw LE et al. Daily emollient during infancy for prevention of eczema: the BEEP randomised controlled trial. Lancet. 2020 Mar 21;395:962-972. [Link]
Zusammengefasst von: Barbara Loeliger
infomed screen Jahrgang 24 (2020)
Datum der Ausgabe: April 2020

Trotz der vielversprechenden Pilotstudien mit einer Risikoreduktion von bis zu 50% konnte der präventive Effekt des Eincremens in einem grösseren Kollektiv nicht bestätigt werden.

2 Skjerven HO, Rehbinder EM, Vettukattil R et al. Skin emollient and early complementary feeding to prevent infant atopic dermatitis (PreventADALL): a factorial, multicentre, cluster-randomised trial. Lancet. 2020 Mar 21;395:951-961.
Etwa jedes fünfte Kind leidet an Neurodermitis. Das Eincremen der Haut ist neben entzündungshemmenden Massnahmen ein Pfeiler in der Behandlung und Sekundärprävention. Zwei kleinere Pilotstudien haben die Hoffnung geweckt, dass ein präventives Rückfetten der Haut bei Kleinkindern das Risiko des Auftretens der atopischen

Sie sind nicht eingeloggt.

Dieser Artikel ist passwortgeschützt und kann nur von infomed-screen-AbonnentInnen gelesen werden.
Sie haben folgende Mögklichkeiten:

med111.com

infomed-screen abonnieren

Login

Passwort anfordern

100 wichtige Medikamente

mailingliste abonnieren

infomed-screen Links
infomed-screen abonnemente
aktueller infomed-screen jahrgang
aktueller pharma-kritik jahrgang
Was bedeuten die Symbole?
rRandomisiert-kontrollierte Studie
kKohortenstudie
fFall-Kontroll-Studie
mMeta-Analyse oder systematische Übersicht
aAndere Studienart