infomed-screen

Colchicin nach Herzinfarkt?

r -- Tardif JC, Kouz S, Waters DD et al. Efficacy and safety of low-dose colchicine after myocardial infarction. N Engl J Med. 2019 Dec 26;381:2497-505. [Link]
Zusammengefasst von: Etzel Gysling
infomed screen Jahrgang 24 (2020)
Datum der Ausgabe: Februar 2020
Die Suche nach einem kardiovaskulären Nutzen entzündungshemmender Medikamente – in der vorliegenden COLCOT-Studie von Colchicin – geht weiter. 
In der doppelblinden COLCOT-Studie erhielten 4745 Personen innerhalb von längstens 30 Tagen nach einem akuten Herzinfarkt Colchicin (0,5 mg/Tag) oder Placebo. Alle wurden im Übrigen nach aktuellen Leitlinien nachbehandelt. Innerhalb von median knapp 23 Monaten wurde in der mit Colchicin behandelten Gruppe der aus verschiedenen kardiovaskulären Ereignissen zusammengesetzte Endpunkt signifikant seltener erreicht als in der Placebo-Gruppe. Dieses vorteilhafte Resultat beruhte in erster Linie auf selteneren Schlaganfällen und selteneren koronar bedingten Notfallhospitalisationen in der Colchicin-Gruppe. Durchfall

Sie sind nicht eingeloggt.

Dieser Artikel ist passwortgeschützt und kann nur von infomed-screen-AbonnentInnen gelesen werden.
Sie haben folgende Mögklichkeiten:

med111.com

infomed-screen abonnieren

Login

Passwort anfordern

100 wichtige Medikamente

mailingliste abonnieren

infomed-screen Links
infomed-screen abonnemente
aktueller infomed-screen jahrgang
aktueller pharma-kritik jahrgang
Was bedeuten die Symbole?
rRandomisiert-kontrollierte Studie
kKohortenstudie
fFall-Kontroll-Studie
mMeta-Analyse oder systematische Übersicht
aAndere Studienart