infomed-screen

Honig am Abend verbessert den Schlaf hustender Kinder und ihrer Eltern

r -- Cohen HA, Rozen J, Kristal H et al. Effect of honey on nocturnal cough and sleep quality: a double-blind, randomized, placebo-contrlled study. Pediatrics 2012 (September); 130: 465-71 [Link]
infomed screen Jahrgang 16 (2012) , Nummer 6
Datum der Ausgabe: Dezember 2012

In Anlehnung an die WHO, die bereits seit längerem Honig als Hustenmittel propagiert, wurde in dieser randomisierten Studie aus Israel bei Kindern bis zum Alter von fünf Jahren mit einem Infekt des oberen Respirationstrakts untersucht, wie sich die abendliche Verabreichung von jeweils 10 g von drei verschiedenen Honigsorten im Vergleich zu einem Placebo (Polysilan-Gel) auf den Husten und den Schlaf auswirkt. Ge­mäss einem mit den Eltern ausgefüllten Fragenkatalog besserten sich Frequenz und Ausmass des Hustens wie auch die Schlafqualität der Kinder und Eltern mit allen drei Honigsorten stärker als mit Polysilan. Damit wird ein altbekanntes Hausmittel jetzt auch noch wissenschaftlich legitimiert …

Telegramm von Niklaus Löffel

 

Standpunkte und Meinungen

Es gibt zu diesem Artikel keine Leserkommentare.
infomed-screen 16 -- No. 6
Infomed Home | infomed-screen Index
Honig am Abend verbessert den Schlaf hustender Kinder und ihrer Eltern (Dezember 2012)
Copyright © 2020 Infomed-Verlags-AG

med111.com

infomed-screen abonnieren

100 wichtige Medikamente

mailingliste abonnieren

infomed-screen Links
infomed-screen abonnemente
aktueller infomed-screen jahrgang
aktueller pharma-kritik jahrgang
Was bedeuten die Symbole?
rRandomisiert-kontrollierte Studie
kKohortenstudie
fFall-Kontroll-Studie
mMeta-Analyse oder systematische Übersicht
aAndere Studienart