infomed-screen

Xylitol vorbeugend gegen Mittelohrentzündungen

m -- Azarpazhooh A, Limeback H, Lawrence HP et al. Xylitol for preventing acute otitis media in children up to 12 years of age. Cochrane Database Syst Rev 2011 (9. November); 11: CD007095 [Link]
Zusammengefasst von:
infomed screen Jahrgang 16 (2012) , Nummer 2
Datum der Ausgabe: April 2012

Xylitol – vor allem als Zuckeraustauschstoff für zahnschonende Süssigkeiten bekannt – wirkt möglicherweise prophylaktisch gegen Mittelohrentzündungen. Zumindest in vitro vermag es die Adhärenz von Bakterien an Nasopharyngeal-Zellen zu hemmen. Die Verantwortlichen dieser systematischen Übersicht fanden vier randomisierte Studien zu diesem Thema. Drei davon zeigen einen Nutzen von Xylitol (insgesamt 1'826 Kinder, RR 0,75 für das Auftreten einer Otitis media, 95% CI 0,65-0,88), was durch die vierte, grösste Studie (1'277 Kinder) allerdings nicht bestätigt werden konnte. Zur Frage, ob die Verabreichung als Kaugummi, Lutschtabletten oder Sirup besser wirkt, waren die Angaben widersprüchlich. Hilft es nun oder nicht? Da es sich um eine einfache, ungefährliche, billige und vermutlich von den Kindern problemlos akzeptierte Massnahme handelt, geht in diesem Fall vermutlich «probieren über studieren».

Telegramm von Alexandra Röllin

 

Standpunkte und Meinungen

Es gibt zu diesem Artikel keine Leserkommentare.
infomed-screen 16 -- No. 2
Infomed Home | infomed-screen Index
Xylitol vorbeugend gegen Mittelohrentzündungen (April 2012)
Copyright © 2020 Infomed-Verlags-AG

med111.com

infomed-screen abonnieren

100 wichtige Medikamente

mailingliste abonnieren

infomed-screen Links
infomed-screen abonnemente
aktueller infomed-screen jahrgang
aktueller pharma-kritik jahrgang
Was bedeuten die Symbole?
rRandomisiert-kontrollierte Studie
kKohortenstudie
fFall-Kontroll-Studie
mMeta-Analyse oder systematische Übersicht
aAndere Studienart