infomed-screen

Persistierende Schmerzen nach operativer Brustkrebstherapie

a -- Gärtner R, Jensen MB, Nielsen J et al. Prevalence of and factors associated with persistent pain following breast cancer surgery. JAMA 2009 (11. November); 302: 1985-92 PMID: 19903919 [Link]
Zusammengefasst von:
infomed screen Jahrgang 14 (2010) , Nummer 1
Datum der Ausgabe: Januar 2010

Von den 3754 Frauen, denen in den Jahren 2005 und 2006 in Dänemark ein primärer Brustkrebs operativ behandelt worden war, gaben 3253 (87%) anfangs des Jahres 2008 Auskunft über den weiteren Verlauf. 1543 (47%) Frauen klagten über persistierende Schmerzen, die bei 201 der Betroffenen schwer waren. Dabei handelte es sich vor allem um jüngere Frauen und solche, die zusätzlich mit Radiotherapie behandelt worden waren. Wurden nur die Sentinell-Lymphknoten entfernt, traten weniger chronische Schmerzen auf als nach einer radikalen Lymphknotenentfernung.

 

Standpunkte und Meinungen

Es gibt zu diesem Artikel keine Leserkommentare.
infomed-screen 14 -- No. 1
Infomed Home | infomed-screen Index
Persistierende Schmerzen nach operativer Brustkrebstherapie (Januar 2010)
Copyright © 2020 Infomed-Verlags-AG

med111.com

infomed-screen abonnieren

100 wichtige Medikamente

mailingliste abonnieren

infomed-screen Links
infomed-screen abonnemente
aktueller infomed-screen jahrgang
aktueller pharma-kritik jahrgang
Was bedeuten die Symbole?
rRandomisiert-kontrollierte Studie
kKohortenstudie
fFall-Kontroll-Studie
mMeta-Analyse oder systematische Übersicht
aAndere Studienart