infomed-screen

Behandlung eines Abortes und zukünftige Fruchtbarkeit

r -- Smith LF, Ewings PD, Quinlan C. Incidence of pregnancy after expectant, medical, or surgical management of spontaneous first trimester miscarriage: long term follow-up of miscarriage treatment (MIST) randomised controlled trial. BMJ 2009 (8. Oktober) [Link]
Zusammengefasst von:
infomed screen Jahrgang 14 (2010) , Nummer 1
Datum der Ausgabe: Januar 2010

Es werden Langzeitdaten einer randomisierten Studie rapportiert, in der drei verschiedene Arten der Behandlung von Frühaborten verglichen werden: abwartend, medikamentös oder chirurgisch. Bei den 762 Frauen (von ursprünglich 1128 teilnehmenden), von welchen die Daten nach 5 Jahren vorlagen, war Rate nachfolgender Lebendgeburten mit rund 80% in allen drei Gruppen vergleichbar. Die Art, wie ein Abort behandelt wird, scheint also auf die  Chance für eine spätere Schwangerschaft/Geburt kein Einfluss zu haben.

 

Standpunkte und Meinungen

Es gibt zu diesem Artikel keine Leserkommentare.
infomed-screen 14 -- No. 1
Infomed Home | infomed-screen Index
Behandlung eines Abortes und zukünftige Fruchtbarkeit (Januar 2010)
Copyright © 2020 Infomed-Verlags-AG

med111.com

infomed-screen abonnieren

100 wichtige Medikamente

mailingliste abonnieren

infomed-screen Links
infomed-screen abonnemente
aktueller infomed-screen jahrgang
aktueller pharma-kritik jahrgang
Was bedeuten die Symbole?
rRandomisiert-kontrollierte Studie
kKohortenstudie
fFall-Kontroll-Studie
mMeta-Analyse oder systematische Übersicht
aAndere Studienart