infomed-screen

Wes Brot ich ess, des Lied ich sing

a -- Wang AT, McCoy CP, Murad MH et al. Association between industry affiliation and position on cardiovascular risk with rosiglitazone: cross sectional systematic review. BMJ 2010 (18. März); 340: c1344 [Link]
Zusammengefasst von:
infomed screen Jahrgang 14 (2010) , Nummer 4
Datum der Ausgabe: Juli 2010

Da finanzielle oder andere Interessen die Beurteilung von Studienresultaten beeinflussen können, wird bei Publikationen zunehmend verlangt, dass heikle Verbindungen zur Industrie oder anderen Interessengruppen offengelegt werden. Bei 202 Artikeln zur Debatte um Rosiglitazon (Avandia®) und Herzinfarktrisiko wurden nur in 108 der Fälle die Interessen deklariert. Bei 21 der 90 Publikationen (23%), bei denen ein Interessenkonflikt bestand, war dieser nicht offengelegt worden - bei drei davon wurde sogar explizit behauptet, das kein Interessenkonflikt vorliege! Wer sich positiv zu Rosiglitazon äusserte, bei dem war die Wahrscheinlichkeit, dass finanzielle Verbindungen zum Hersteller des Produktes bestanden, mehr als dreimal so hoch. Letzteres erstaunt nicht wirklich, aber es ist erschütternd, wie wenig verlässlich die Deklaration der Interessen trotz aller Diskussionen immer noch ist.

 

Standpunkte und Meinungen

Es gibt zu diesem Artikel keine Leserkommentare.
infomed-screen 14 -- No. 4
Infomed Home | infomed-screen Index
Wes Brot ich ess, des Lied ich sing (Juli 2010)
Copyright © 2020 Infomed-Verlags-AG

med111.com

infomed-screen abonnieren

100 wichtige Medikamente

mailingliste abonnieren

infomed-screen Links
infomed-screen abonnemente
aktueller infomed-screen jahrgang
aktueller pharma-kritik jahrgang
Was bedeuten die Symbole?
rRandomisiert-kontrollierte Studie
kKohortenstudie
fFall-Kontroll-Studie
mMeta-Analyse oder systematische Übersicht
aAndere Studienart