Mehr Information in kürzerer Form

Mit dem Jahrgang 28 nehmen wir in unserer Zeitschrift eine Form der Information wieder auf, die in den allerersten pharma-kritik-Jahrgängen öfter einmal verwendet wurde. Wir möchten Leserinnen und Lesern von Zeit zu Zeit mit vergleichsweise kurzen Berichten (ungefähr eine Seite) mehr neue, für die Pharmakotherapie in der Praxis wichtige Erkenntnisse nahezubringen.

Wir werden uns dabei oft auf Quellen stützen, die bisher bei uns zu kurz gekommen sind. Damit meine ich in erster Linie die heute auf der ganzen Welt verbreiteten unabhängigen «Drug Letters». Die meisten dieser Publikationen sind Mitglieder der «International Society of Drug Bulletins» (ISDB) und haben sich auf eine industrieunabhängige Information verpflichtet. (pharma-kritik ist ein Gründermitglied der ISDB.) So ist es möglich, in pharma-kritik qualitativ hoch stehende Information aus verlässlichen Quellen zu vermitteln. In jedem Fall werden wir darauf Rücksicht nehmen, was in der Schweiz verfügbar ist und in der Regel «fremde» Schlussfolgerungen zudem aus unserer Sicht kommentieren.

Andere Quellen, die uns in diesem Zusammenhang nützlich sein werden, sind frei zugängliche, jedoch sorgfältig editierte Veröffentlichungen im Internet. Ich denke hier besonders an die verhältnismässig neuen Publikationen der «Public Library of Science», die vielen Abonnentinnen und Abonnenten von unseren Volltext-Mailings her bekannt sein dürften. Andere «offen» publizierte Texte, die ebenfalls berücksichtigt werden könnten, finden sich in «PubMed Central».

Schliesslich werden auch Publikationen aus den «gewöhnlichen» Fachzeitschriften berücksichtigt werden, sofern sie zu einer unabhängigen Beurteilung von therapeutischen Verfahren beitragen können.
Mit der in dieser Nummer veröffentlichten Kurzbeiträgen, die auf Veröffentlichungen in unabhängigen Zeitschriften beruhen, starten wir die Neuerung. Wir hoffen natürlich, damit einen zusätzlichen Nutzen unserer Zeitschrift zu schaffen. Für Kommentare und Anregungen sind wir dankbar.

Etzel Gysling

Standpunkte und Meinungen

  • Es gibt zu diesem Artikel keine Leserkommentare.
Mehr Information in kürzerer Form (22. August 2006)
Copyright © 2021 Infomed-Verlags-AG
pharma-kritik, 28/No. 1
PK145

Mehr Information in kürzerer Form