bad drug news

September 2003

Bicalutamid (Casodex®) anstelle des "Watchful waiting" erhöht beim organbegrenzten Prostatakarzinom das Sterberisiko

Verfasst von: Urspeter Masche
Datum: 26. September 2003

In Kanada hat die Herstellerfirma von Bicalutamid mit einem "Dear doctor letter" mitgeteilt, dass dieses Antiandrogen nicht eingesetzt werden soll bei Männern mit einem organbegrenzten Prostatakarzinom, bei denen eine abwartende Haltung ("Watchful waiting") angezeigt wäre. Eine Analyse von zwei Studien hatte ergeben, dass das Sterberisiko bei dieser Gruppe von Patienten unter Bicalutamid höher ist als unter Placebo ("Hazard ratio" = 1,23).

Kanadischer "Dear doctor letter":
http://www.hc-sc.gc.ca/hpfb-dgpsa/tpd-dpt/casodex_prof_e.html

"pharma-kritik"-Nummer zum Prostatakarzinom (nur mit Abonnement/Passwort zugänglich):
http://www.infomed.org/pharma-kritik/abo/pk15a-01.html

 
September 2003
Copyright © 2020 Infomed-Verlags-AG

pharma-kritik abonnieren

infomed-screen abonnieren

100 wichtige Medikamente

mailingliste abonnieren

Ressourcen Links
Bad Drug News index
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang