bad drug news

März 2002

Laktatazidose/Guillain-Barré-Syndrom unter Stavudin (Zerit®)

Verfasst von: Urspeter Masche
Datum: 15. März 2002

In Kanada hat die Herstellerfirma von Stavudin (d4T) einen «Dear Doctor Letter» verschickt. Darin wird erinnert, dass Stavudin und andere zur HIV-Therapie verwendete Nukleosidanaloga zu einem Anstieg des Laktatspiegels führen können. Zeichen eines erhöhten Laktatspiegels können Müdigkeit, gastrointestinale Beschwerden, Atemprobleme oder neurologische Symptome sein. In schweren Fällen kann sich eine motorische Schwäche entwickeln wie bei einem Guillain-Barré-Syndrom. Bislang sind weltweit 22 Fälle eines Guillain-Barré-Syndroms bekannt geworden, das unter Stavudin aufgetreten ist; 7 Personen sind daran gestorben. Es scheint, dass das Risiko einer Laktatazidose unter antiretroviralen Kombinationstherapien, die Stavudin enthalten, höher ist als bei anderen Kombinationen.

Kanadischer «Dear Doctor Letter» der Herstellerfirma:
http://www.hc-sc.gc.ca/hpb-dgps/therapeut/zfiles/english/advisory/industry/zerit_stavudine_e.html

Übersichtsartikel zu den antiretroviralen Substanzen, die bei der HIV-Therapie eingesetzt werden: http://www.annalsnyas.org/cgi/content/full/946/1/145?view=full&pmid=11762983

 

Dopaminagonisten und Schläfrigkeit

Verfasst von: Urspeter Masche
Datum: 8. März 2002

Die europäische Arzneimittelbehörde EMEA macht in einer Publikation darauf aufmerksam, dass Dopaminagonisten - die beim Parkinsonsyndrom und zum Teil bei Hyperprolaktinämie verwendet werden - in seltenen Fällen zu Schläfrigkeit bzw. zu Schlafattacken führen können. Dies könne zum Beispiel die Fahrtüchtigkeit beeinträchtigen. Die Warnung betrifft die ganze Substanzgruppe, sowohl Levodopa und Bromocriptin als auch neuere Dopaminagonisten. Es scheint aber, dass die Nebenwirkung bei einzelnen Mitteln häufiger vorkommt; genannt werden Cabergolin (Cabaser®, Dostinex®), Pramipexol (Sifrol®) und Ropinirol (Requip®).

EMEA-Publikation (PDF-File, «Acrobat Reader» nötig): http://www.emea.eu.int/pdfs/human/press/pos/057802.pdf

Für pharma-kritik-Abonnentinnen und -Abonnenten: In unserer Zeitschrift wurde schon 1999 auf das Problem der Schläfrigkeit unter Pramipexol hingewiesen:
http://www.infomed.org/pharma-kritik/abo/pk05a-99.html#ut3

 
März 2002
Copyright © 2020 Infomed-Verlags-AG

pharma-kritik abonnieren

infomed-screen abonnieren

100 wichtige Medikamente

mailingliste abonnieren

Ressourcen Links
Bad Drug News index
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang