telegramm

Medikamente beeinträchtigen Schulerfolg der Nachkommen epileptischer Mütter

Verfasst von: Urspeter Masche
Datum: 10. November 2010

Im Vergleich mit Jugendlichen, deren Mutter während der Schwangerschaft nur ein Antiepileptikum erhalten hatte, war der Schulerfolg von 16-Jährigen signifikant geringer, wenn die Behandlung der Mutter mit mehreren Antiepileptika erfolgt war.
Link zum Abstract.

 
Medikamente beeinträchtigen Schulerfolg der Nachkommen epileptischer Mütter (10. November 2010)
Copyright © 2020 Infomed-Verlags-AG

100 wichtige Medikamente

mailingliste abonnieren

Ressourcen Links
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
aktueller pharma-kritik jahrgang
pharma-kritik neu im web
Bad Drug News index